Buchtipp: Die Zeit der Wunder.

Buchtipp: Die Zeit der Wunder. Menschen, die unglaubliche Schicksale überwinden, die trotz unbeschreiblicher Härten nie aufgeben und ungewöhnliche Wege gehen, sind anschauliche Beispiele für besonders ausgeprägte Resilienz.

Heute stelle ich euch kurz ein Buch vor, das ich nicht wieder aus der Hand legen konnte. Ich habe es von einem Teilnehmer unserer Resilienzcoach-Weiterbildung geschenkt bekommen (Danke, Siggi ;-)). Er hat es auch in den direkten Zusammenhang zu Resilienz gestellt.

Der Klappentext sagt: „Die Zeit der Wunder erzählt die Geschichte des Jungen Koumail, der aus den Kriegswirren des Kaukasus bis nach Frankreich flieht und nie den Mut und den Glauben an das Glück verliert.“ Das trifft auch zu. Es hat mich unglaublich fasziniert, den Weg dieses Jungen und seiner unglaublichen Erlebnisse mitzugehen. So ganz nebenbei hat das Buch mich auch noch angehalten meine Geographiekenntnisse zu aktualisieren, denn ich hatte nur eine sehr vage Ahnung davon, wo die Länder, von denen die Rede ist, liegen könnten.

Vor allem aber ist das Buch für mich eine Hymne an die Macht der Liebe. Es scheint nahezu übermenschlich, was die Liebe vermag. Meine persönliche Hauptperson ist Koumails Mutter – wieso, das möchte ich keinem verraten, der das Buch lesen will.

Ein Buch über die Kraft der Liebe und der Hoffnung: Fesselnd, ermutigend, berührend.

Anne-Laure Bondoux: Die Zeit der Wunder.
Carlsen Verlag 2011, ISBN 978-3-551-58241-6

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du kannst hier einen Kommentar eingeben.
Dein Kommentar wird vor dem Freischalten geprüft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.